Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

herzlichen Dank, dass Sie meinen noch ganz neuen Newsletter abonniert haben. Ich freue mich!

Immer am letzten Freitag im Monat möchte ich Ihnen die besten Online-Storys empfehlen und wenn möglich einen Fokus auf regionale Medienhäuser legen. Multimedia-Beiträge, Datenjournalismus, Longstorys, 360° - ich bin sicher, hier gibt es viel zu entdecken, das mehr Aufmerksamkeit unter Medienschaffenden verdient. Gerne schaue ich zur Inspiration aber auch zu den großen Playern in der Medienbranche. Auch Exkurse zu PR und Marketing sollen erlaubt sein, wenn sie für die redaktionelle Arbeit interessant sind.
Ich möchte Ihnen damit bei der Themenfindung helfen, Tools für die Umsetzung empfehlen und die interessantesten Lesetipps zum Medienwandel anbieten.

Was an diesem Newsletter ganz wichtig ist: Sie! Helfen Sie mir dabei, gute Online-Storys zu finden - gerne aus kleineren Redaktionen! Eigenwerbung ist hier durchaus erwünscht, das Veröffentlichungs-Datum muss nicht unbedingt im Erscheinungsmonat des Newsletters liegen. Guter Inhalt ist mir hier wichtiger als Aktualität. Die besten Empfehlungen finden Sie dann im nächsten Newsletter. :)

Sonja Kaute
Blog: www.stift-und-blog.de
Twitter: @sonjakaute

Die besten Online-Storys / Ausgabe August 2017:

Schwäbische Zeitung: Schmerz 

Multimedia-Reportage über das Flugzeug-Unglück von Überlingen am Bodensee und seine Folgen. Sehr schön aufbereitet mit dem Tool Pageflow

Beitrag ansehen

Stuttgarter Zeitung: Im Thermi-Land

Lisa Welzhofer wollte wissen, was es mit dem Thermomix-Hype auf sich hat. Herausgekommen ist eine unterhaltsame, aber auch service-orientierte Multimedia-Longstory, die mich von der Idee und Machart her begeistert hat. Unbedingt ansehen!

Beitrag ansehen

Tagesspiegel: Wahl-Spezial

Der Tagesspiegel hat ein tolles Spezial zur Bundestagswahl veröffentlicht. Viel Wert haben die Kollegen auf Interaktivität gelegt, zum Beispiel bei der KandiDATENbank, der Live-Analyse zum Wahlkampf in Social Media und der Analyse zur Geschlechter-Gerechtigkeit

Wahl-Spezial ansehen

Berliner Morgenpost: Alle 2559 Direktkandidaten

Auch die Berliner Morgenpost hat ein Spezial zur Bundestagswahl veröffentlicht. Sie stellt alle Direktkandidaten vor und hat sie unter verschiedenen Aspekten wie Berufen, Herkunft, Alter, Geschlecht und politischer Nähe unter die Lupe genommen. Schönes, datenbasiertes Stück!

Wahl-Spezial ansehen

Buzzfeed, T-Online, WhoTargetsMe: Geheimer Wahlkampf bei Facebook

Buzzfeed und T-Online kooperieren mit den Programmierern von WhoTargetsMe und rufen ihre Community auf, dabei zu helfen, Dark Ads aufzudecken. Denn bei Facebook findet zur Bundestagswahl erstmals ein "geheimer Wahlkampf" mit Hilfe von Dark Ads statt. Spannendes Projekt, das auf die Mithilfe der Community setzt. 

Aufruf ansehen

SZ, BR, Correctiv: Serie "8 Häftlinge"

Die Redaktionen der Süddeutschen Zeitung, des Bayerischen Rundfunks und von Correctiv haben zusammen eine achtteilige Gefängnis-Serie produziert, die nicht nur inhaltlich eine sehr gute Themenidee ist, sondern auch optisch sehr ansprechend aufbereitet. Acht Häftlinge erzählen darin von ihrem Leben und dem Leben hinter Gittern. 

Serie ansehen

BR, Spiegel Online: Hannah und Ismail

Das Daten-Team des Bayerischen Rundfunks und Spiegel Online haben aufwändig getestet, ob Menschen mit ausländischem Namen es bei der Wohnungssuche schwerer haben als Bewerber mit deutschem Namen. Herausgekommen ist ein grafisch sehr ansprechend gestaltetes Stück, das auf selbst gesammelten Daten basiert. 

Beitrag ansehen

Oberpfalz Medien: Rathaus-Dachstuhl in 360°

In Weiden, wo ich arbeite, wird das Alte Rathaus saniert. Mein Kollege Christian Gold hat sich mit der 360°-Kamera im Dachstuhl umgesehen. Virtuell kann man so alle vier Stockwerke des Daches in 360° erkunden und dabei den ein oder anderen alten "Schatz" entdecken.

Beitrag ansehen

Transparenz bei Spiegel Online und Zeit Online

Im Dezember 2016 hat Zeit Online das Transparenz-Blog "Glashaus" gestartet. Viel hat sich seitdem nicht getan. Allerdings gibt jetzt auch Spiegel Online Einblick in die Arbeit der Redaktion und legt daher Wert auf Transparenz. Es wird sicher interessant sein, die Entwicklung von SPON-Backstage zu beobachten. 

Zu SPON-Backstage

#Bonus-Material: Lese- und Tool-Tipps
  • Die NZZ konnte dank der Google News Initiative mit einer personalisierten Nachrichten-App experimentieren. Rouven Leuener, Head of Digital Product Development, hat die ersten Erfahrungen festgehalten, die zeigen, dass Personalisierung zwar eine gewisse Eingewöhnung benötigt, sich dann aber vor allem für die Leserbindung lohnt: How we successfully developed a personalised news application.
  • Thomas Knüwer hat in seinem Blog einen viel beachteten Beitrag über die nötigen Veränderungsprozesse in Redaktionen veröffentlicht. Man muss nicht allem zustimmen, Stoff für Diskussionen bieten seine Gedanken aber: 6 Vorschläge für eine andere Medienwelt
  • Enno Lenze hat einen Blogbeitrag geschrieben mit der Überschrift "Düstere Abgründe des Journalismus". Darin beschreibt er beispielhaft seine Erfahrungen mit digital nicht affinen Journalisten. Ich halte die Überschrift für reichlich übertrieben, aber: Seine Beispiele zeigen, dass die Kluft zwischen Digitalisten und Nicht-Digitalisten in den Redaktionen sehr groß ist und dass die mangelnde digitale Medienkompetenz negative bis peinliche Auswirkungen auf die Themenwahl und inhaltliche Qualität der Berichterstattung haben kann. 

Und jetzt sind Sie dran!

Wie fanden Sie diese Auswahl? War etwas Interessantes, Inspirierendes dabei? Hat etwas gefehlt? Schicken Sie mir Ihre Rückmeldung und Ideen für den nächsten Newsletter an ska@stift-und-blog.de

Wenn Ihnen dieser Newsletter gefallen hat, empfehlen Sie ihn gerne im Kollegenkreis weiter!
Newsletter weiterempfehlen

Über mich:
Ich bin Diplom-Journalistin und arbeite hauptberuflich als Digitalistin für Oberpfalz Medien. Nebenberuflich bin ich selbstständig und beschäftige mich unter anderem mit der Digitalisierung, Tools für die redaktionelle Arbeit und Themen rund um den Tauchsport.


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 





Deutschland


ska@stift-und-blog.de